Gelungener Adventsbasar

Weihnachtlich fröhlich klingende Stimmen, Musik und Plätzchenduft hängen in der Luft......In der Weihnachtszeit mag das für die meisten nicht sonderbar erscheinen, allerdings in schulischer Umgebung vielleicht doch.

Wenn man sich dem Gymnasium jedes Jahr am Freitag vor dem 1. Advent nähert, dürfte einem der geschäftige Anblick mittlerweile bekannt vorkommen. Denn im Forum des Gymnasiums Bad Essen findet dann der alljährliche Adventsbasar statt. Eigentlicher Anlass für diesen Nachmittag ist der Elternsprechtag für die Klassen der Jahrgangsstufe 6 und 8-10.
Für viele Schüler lässt sich mit dem Wort „Elternsprechtag“ meist keine Verbindung zu Plätzchenduft und Frohsinn herstellen, für die Eltern und auch Lehrer bedeutet dieser Tag häufig auch nicht nur Entspannung. Warum sollte man aber nicht Pflicht mit Vergnügen verbinden? Das macht sich die SV zur Aufgabe und organisiert jedes Jahr den Adventsbasar an unserer Schule. Jede Klasse konnte bei der SV Wünsche einreichen, inwiefern sie den Anwesenden den Elternsprechtag – meist wortwörtlich – versüßen wollte. Es wurde von Bastelartikeln aller Art, über Unmengen an Keksen, Plätzchen, Waffeln und anderen Süßspeisen bis hin zu heißen Getränken, wie Kaffee und Tee gereicht. Nicht nur die Eltern profitierten von all den kulinarischen und künstlerischen Genüssen, sondern auch die Schüler konnten sich an insgesamt 17 Ständen außerdem einen beeindruckenden Gewinn von ca. 1600,- € erarbeiten. Die eine Hälfte dieses Geldbetrages wird zwei gemeinnützigen Organisationen in Indien und Ecuador zu Gute kommen. Die andere Hälfte dürfen die Klassen eigenständig verwenden.
Dementsprechend war es für uns alle ein, hoffentlich auch schulisch, erfolgreicher Tag, den wir im nächsten Jahr auch gerne wieder stattfinden lassen.

Schülervertretende Grüße

Justus Enninga

Zurück