Balu und Mogli on Ice

Wie jedes Jahr im Januar fand auch dieses Jahr wieder die Veranstaltung „Balu-und-Mogli-on-Ice“ statt. Bei dieser Veranstaltung haben die Balu-und-Mogli Gespanne aus dem gesamten Landkreis Osnabrück die Möglichkeit kostenlos die Eishalle Osnabrück zu nutzen. Dies dient nicht nur der Festigung des Verhältnisses der Balus und Moglis zueinander, sondern auch zum Kennenlernen der einzelnen Gespanne untereinander.

Auch wir, der Balu-und-Du-Kurs aus Jahrgang 11 waren mit unseren Moglis dabei. Schon lange fieberten unsere Moglis diesem Ereignis entgegen und als es dann endlich soweit war, waren alle sehr aufgeregt. So trafen sich alle vorab angemeldeten Gespanne am 30.01.1017 um 12.30 Uhr vor der Eishalle Osnabrück. Nun konnte jeder von uns eine Marke abholen, mit der wir dann die Schlittschuhe an der Ausgabe abholen konnten.

Dann hieß es warten. Dies fiel den Moglis gar nicht so leicht und so kam immer wieder die Frage auf, wann es denn endlich losgehe. Schließlich öffnete sich das Tor und es konnte endlich losgehen. Schnell wurden die Schlittschuhe angezogen und dann ging es ab aufs Eis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten die meisten schnell den Dreh raus und versuchten sogar ein paar Kunststücke auf dem Eis aus. Andere hatten ein paar Schwierigkeiten. Dies war jedoch kein Problem, da es für diese Leute auch Fahrhilfen gab. So konnte jeder, egal ob Groß oder Klein, erfahren oder unerfahren, den Spaß auf dem Eis vollkommen genießen. Schnell beschäftigten sich viele Moglis miteinander und halfen auch denen, die nicht sehr vertraut mit dem Eis waren.

Auch für Stärkung wurde seitens der Projektleitung gesorgt. So gab es für jeden von uns heißen Kakao, Quarkbällchen und Laugenkonfekt. Viele brachten auch selbstgebackene Sachen oder Getränke mit und machten sich somit den Aufenthalt noch gemütlicher. Bei all der guten Laune und Verpflegung verging die Zeit wie im Fluge und als es dann hieß, dass die für Balu-und-Du reservierten 2 Stunden der Eishalle zu- ende seien, kam bei den Moglis ein bisschen schlechte Laune auf. Es war den Gespannen zwar erlaubt noch zu bleiben, jedoch waren von den meisten bereits die Eltern da, die netterweise die Gespanne mit dem Auto brachten. Hoch zufrieden und doch leicht traurig, dass man nun nach Hause fahren musste, ging es dann Richtung Heimweg.

Diese Veranstaltung hilft den einzelnen Balus und Moglis mehr Vertrauen und Nähe aufzubauen und somit ihr Verhältnis zu stärken. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit für die Moglis sich untereinander kennenzulernen und eventuell neue Freundschaften zu entwickeln, die ihnen neben dem Projekt auch sehr helfen können. Alles in allem war „Balu-und-Mogli-on-Ice“ also wieder mal ein voller Erfolg!

Zurück